ő<)├Í Fuehrungs-Praxis :: Andreas Steiner - Raum f├╝r F├╝hrung und Ver├Ąnderung :: F├╝hrungs-Praxis

F├ťHRUNGS-PRAXIS IM PRODUKTIONSALLTAG
WIRKSAME F├ťHRUNG IM BETRIEB AUS EINEM GUSS GESTALTEN

F├╝hrung war fr├╝her eine Frage theoretischen Wissens. Dabei ist F├╝hrung sehr vielf├Ąltig und situationsgebunden, vor allem im rauen Arbeitsalltag produzierender Betriebe. Einmal geht es darum,
ein produktives Mitarbeitergespr├Ąch zu f├╝hren, ein anderes Mal soll eine Gruppendiskussion helfen,
Unstimmigkeiten zu beseitigen. Dann gilt es, die Interessen der eigenen Abteilung oder Gruppe im Unternehmen zu vertreten oder einzelne Mitarbeiter ihren individuellen F├Ąhigkeiten entsprechend zu f├Ârdern. Das alles und vieles mehr geh├Ârt zum Spektrum der F├╝hrung.

 

Das Programm F├╝hrungspraxis im Produktionsalltag ist ein flexibles Instrument, das sich an
den konkreten F├╝hrungssituationen im Betrieb ausrichtet und auch dort und mit seinen
Mitarbeitern gestaltet wird.


Das Programm

  1. Kl├Ąrung, Vorstellung und Abstimmung der Ziele und Themen mit der Werksleitung.

  2. Durchf├╝hrung des Programms in mehreren Impulsen:
    Schritt 1: Die Werksleitung und ihre F├╝hrungskr├Ąfte trainieren und erweitern ihre F├╝hrungskompetenz. Sie entwickeln eine F├╝hrungskultur, die im Werk als Vorbild von
    F├╝hrung gelebt wird.
    Schritt 2: Die Abteilungs- und Gruppenleiter trainieren und arbeiten gemeinsam
    an der F├╝hrungskultur und tragen diese in die Abteilungen.
    Schritt 3: Die Gruppenleiter transportieren und transferieren ihre erworbenen F├╝hrungs-
    kompetenzen in den Produktionsalltag.

  3. Evaluation der Ergebnisse und Integration der Erkenntnisse in die Werksentwicklung.

 

Das Ergebnis

  • F├╝hrung wird aus einem Guss vermittelt ÔÇô an einen gemeinsamen Teilnehmerkreis zu
    gleicher Zeit. Im Werk wird ein gemeinsames F├╝hrungsverst├Ąndnis aufgebaut.
  • Die Teilnehmer bringen ihre praktischen F├╝hrungsf├Ąlle ein und sto├čen so einen gemeinsamen Austausch ├╝ber ÔÇ×gleiche ThemenÔÇť an.
  • Gemeinsam zu tragende F├╝hrungsthemen und -probleme werden identifiziert und St├╝ck
    f├╝r St├╝ck gel├Âst.
  • Eine ├╝berdurchschnittlich hohe Transferleistung in der Praxis gew├Ąhrleistet
    eine hohe Effizienz.

 

Die Umsetzung
Das Programm haben wir bereits an den Standorten eines gro├čen Unternehmens eingef├╝hrt.
Wir stellen Ihnen die konkreten Erfahrungen gerne pers├Ânlich vor und er├Ârtern gemeinsam, wie Sie
das Programm fu╠łr Ihre Werks- und Personalentwicklung nutzen k├Ânnen.

 

 

 

A. Steiner - Altenburg Str. 4 - 92364 Deining - Tel. 09184 - 80 98 56 - Fax - 80 98 57 - steiner(*at*)fuehrung-und-veraenderung.de         Datenschutz  Impressum

ÝÄu:<)